how to write a thesis statement for an essay online assignment help uk math critical thinking activities dissertation corrig roman tuition assignments usuhs master thesis research papers in service marketing how to do powerpoint presentation where can i buy book reports

Druckversion der Seite: bellicon-Trampolin

Warum ein Trampolin?

In der westlichen Zivilisation ist zwar das durchschnittliche Lebensalter höher als in den Entwicklungsländern, jedoch treten dort viel mehr Krankheiten auf, die man auch als sogenannte ›Wohlstandskrankheiten‹ definieren kann. Aufgrund von Forschungsergebnissen der letzten zwei Jahre weist immer mehr darauf hin, dass diese sich auf zwei Basis-Ursachen zurückführen lassen: Zu wenig Bewegung und zu viel Aufnahme von Fetten. Obwohl es in vielen Entwicklungsländern noch immer Hunger gibt, sterben mehr Menschen an Adipositas als an Unterernährung.

»Use it or lose it«

Durch immer modernere Technik vergisst man – abgesehen von Fingerübungen an der PC-Maus oder der Fernbedienung – sich ausgewogen zu bewegen. Im sprichwörtlichen Sinne trägt man heute ja auch nur noch die Verantwortung, die körperliche Arbeit kommt eben zu kurz. Jeder Muskel ist nur so stark, wie er belastet wird, das heißt, dass diese weit unterhalb des möglichen Niveaus zum Einsatz kommen und somit an Kraft verlieren. Aufgrund der mangelnden Bewegung werden weniger Kalorien verbraucht. Somit steigt der Fettanteil im Körper. Neue Studien belegen, dass der Prozess des Alterns nicht nur biologisch bestimmt ist, sondern davon abhängt, inwieweit man seine muskulären Ressourcen ankurbelt. Je weniger Muskelkraft vorhanden, desto höher ist die Gefahr, dass der Rücken oder die Gelenke schwach werden und auch die Sturzgefahr höher wird. Für die Muskulatur – egal welchen Alters – gilt deshalb: »Use it or lose it« Online casinospellen spelen en jackpots winnen bij het Golden Riviera Casino.

Heilen durch Bewegung


Auf einem bellicon-Trampolin kann jeder - egal ob dick oder dünn, ob jung oder alt – wieder die Gelegenheit bekommen, den  Muskelapparat zu trainieren und damit den Weg zur Revitalisierung des Körpers zu ebnen. Auch für behinderte Menschen gibt es geeignete Hilfsmittel, um auf einem bellicon-Trampolin zu trainieren. Wer sich unsicher fühlt, kann sich zum Beispiel einen oder zwei Haltegriffe dazu kaufen. Das Trainieren auf einem bellicon ist ein erster Schritt in die gesunde Richtung.

 

 

(Zum Vergrößern klicken)

Gert und Marlén von Kunhardt
Lindenweg 24 · DE-23714 Bad Malente-Timmdorf (Deutschland)
Fon +49 4523-990996
gert@kunhardt.de · www.kunhardt.de